Was kostet ein Umzug

Umzugkosten kalkulieren

Bei einem Umzug und insbesondere wenn man ein Umzugsunternehmen beauftragen möchte, stellt sich schnell die Kostenfrage. Pauschal kann man die Kostenfrage zu den Umzugskosten nur schwer beantworten. Da die Kostenhöhe stark davon abhängig ist, was für Leistungen man in Anspruch nehmen möchte. Sei es nur ein Umzugswagen, Umzugshelfer, aber Umzugsmaterial wie Kartons und letztlich auch noch Gebühren. Diese können beispielsweise anfallen, wenn ein Halteverbot für den Umzugstag notwendig ist. Je nach Kommune können Gebühren von bis zu 40.00 Euro anfallen.

Mit diesen Umzugskosten muss man rechnen

Bei den Umzugskosten muss man mit Kosten zwischen 25 bis 50 Euro je Kubikmeter berechnet. Doch bei diesen Umzugskosten muss man aufpassen, was diese im Detail umfassen. So kann die Berechnung der Umzugshelfer und von eventuellem Verpackungsmaterial gesondert erfolgen. Es kann aber auch deutliche Zuschläge geben. Das kann insbesondere dann der Fall sein, wenn der Umzug über eine weitere Entfernung erfolgt. Zuschläge kann es aber auch geben, wenn es durch das Umzugsunternehmen auch zu einer Demontage der Möbel kommen soll. Werden Umzugshelfer gesondert berechnet, muss man hier pro Helfer und Stunde mit Kosten zwischen 15 und 30 Euro rechnen.

Online-Tool und Angebote einholen

Möchte man vorab eine grobe Richtung bei den Umzugskosten haben, gibt es im Internet Umzugskostenrechner. Leicht kann man hier die gewünschten Leistungen auswählen und bekommt eine Gesamtsumme. Eines muss man dabei beachten, es handelt sich dabei nur um einen groben Richtwert, an dem man sich orientieren kann. Doch da ein solcher Umzugsrechner im Internet kostenfrei ist, sollte man sich diese Möglichkeit nicht entgehen lassen. Möchte man eine genaue Übersicht zu den Kosten haben, so empfiehlt sich die Einholung von Angeboten.

Die Vorteile bei der Einholung der Angebote

Die Einholung von Angeboten bei Umzugsunternehmen, hat den großen Vorteil man bekommt eine genaue Übersicht. Dabei ist es hilfreich, wenn man nicht nur ein Angebot bei einem Umzugsunternehmen einholt. Sondern hier empfiehlt es sich, wenn man mehrere Angebote einholt. Sicherlich ist das mit einem erhöhten Aufwand verbunden. Doch es hat den Vorteil, man kann die Unterschiede bei den Kosten zwischen den Umzugsunternehmen erkennen. Das ermöglicht ein einsparen bei den Kosten und erleichtert in diesem Zusammenhang auch das Umzugsfirmen finden. Doch seinen Fokus sollte man nicht nur auf die Kosten legen bei einem Umzugsunternehmen.

Darauf sollte man noch achten bei Umzugskosten

Bevor man ein Angebot von einem Umzugsunternehmen einholt oder ein Online-Tool wie einen Umzugsrechner nutzen möchte, muss man im ersten Schritt immer den gewünschten Leistungsumfang für sich klären. Nur wenn man die genauen Leistungen hat, kann man auch die Kosten beziffern. Und wenn es um die Angebote geht, sollte man nicht nur auf die Kosten achten. Sondern immer auch prüfen, was die Kosten umfasst. So sollte man bei einem Umzugsunternehmen immer darauf achten, dass ein ausreichender Versicherungsschutz gewährleistet ist. Und das ohne zusätzliche Kosten dafür anfallen. Schließlich kann es gerade bei einem Umzug leicht zu einem Schaden kommen. Und letztlich empfiehlt sich vor der Entscheidung zu Gunsten von einem Umzugsunternehmen, wenn man sich im Internet vorher darüber informiert. Anhand von Erfahrungen und Bewertungen kann man leicht ermitteln, ob mit den Kosten auch eine Qualität verbunden ist.

Info-Serve

Add comment