Webseite neu gestalten

Website neu gestalten – Tipps für die Unternehmenswebseite

Wussten Sie, dass 50 % der Internetnutzer glauben, dass das Design einer Website ausschlaggebend dafür ist, ob ein Unternehmen ein gutes Image hat? Die Wahrnehmung Ihrer Marke durch die Besucher kann beeinträchtigt werden, wenn sie veraltet ist, nicht reagiert oder anderweitig auf verschiedenen Geräten Probleme bereitet. So sehr, dass sie zu zweifeln beginnen, ob sie Ihrem Unternehmen vertrauen sollten.

Manchmal lassen sich Ihre Probleme mit ein paar schnellen und einfachen Änderungen beheben, wie z.B. einer kompletten Überarbeitung Ihrer Website.

Webseite neu gestalten – Was bedeutet das?

Der Prozess der Verbesserung der Ästhetik und Benutzerfreundlichkeit Ihrer Website wird als Website-Makeover bezeichnet. Dabei werden der aktuelle Inhalt, die Struktur, der Farbstil und die Navigation neu organisiert und bewertet. Außerdem können Sie sich auf die Verbesserung der technischen Effizienz und der Geschwindigkeit der Website sowie auf SEO und responsives Webdesign konzentrieren. Die Pflege Ihrer Website ist wichtig, denn sie soll das Wachstum Ihres Unternehmens unterstützen.

Vor der Neugestaltung Ihrer Website

Es ist wichtig, dass Sie Ihre Entscheidung, in eine Neugestaltung Ihrer Website zu investieren, gut überlegt treffen. Verwenden Sie Analysen, um die Leistung Ihrer Website in dieser Situation zu überwachen, und achten Sie auf Dinge wie: 

  • Wird sie auf allen Geräten korrekt angezeigt und funktioniert sie? 
  • Wie lange dauert der Ladevorgang? 
  • Ist sie aktuell oder enthält sie veraltete Informationen über Ihr Unternehmen oder Ihre Dienstleistungen? 
  • Können Ihre Besucher die gesuchten Inhalte finden? 
  • Entspricht die Konversionsrate dem Standard in der Branche? 
  • Scheint das Design nicht mehr zeitgemäß zu sein?

Team zusammenstellen

Bevor Sie mit der Neugestaltung der Website beginnen, müssen Sie sich auf die Aufgabe vorbereiten. Wenn Sie noch kein Team haben, stellen Sie eines zusammen, das für die Leitung des Projekts verantwortlich ist. Mit einem engagierten Team können Sie sich voll und ganz auf die Neugestaltung konzentrieren, ohne dass Ihre Aufmerksamkeit in eine andere Richtung gelenkt wird. Ein UX-Designer, ein Projektmanager, ein Marketingmanager, ein Autor von Inhalten und ein Entwickler sind die ideale Ergänzung für Ihr Team. Sie können sich natürlich auch an Experten wie dieser Werbeagentur aus dem Allgäu wenden, wenn Ihr Unternehmen nicht über einen Designer oder ein UX-Team verfügt. Das Folgende ist eine Paraphrase des folgenden Satzes: Das bedeutet, dass sie Ihrem Projekt zur Neugestaltung der Website ihre ungeteilte Aufmerksamkeit schenken werden.

Was funktioniert und was kann besser sein?

Warum sollte Ihre bisherige Website analysiert werden? Die Möglichkeit, sich ein umfassendes Bild zu machen und zu erfahren, was auf Ihrer Website gut funktioniert, ist einer der wichtigsten Vorteile des Audits.

Auch wenn Sie wahrscheinlich schon einige Probleme erwähnt haben, wie z.B. die Tatsache, dass Besucher nicht zu Kunden werden. Es ist jedoch ratsam, die Website mit einer neuen Perspektive und einer anderen Denkweise zu betrachten. Das könnte Ihnen dabei helfen, weitere Problembereiche und verbesserungswürdige Abschnitte der Website zu identifizieren. 

Beginnen Sie damit, die Vogelperspektive einzunehmen und das derzeitige Design aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten. Was funktioniert und was nicht? Was hat Sie glücklich gemacht? Analysieren Sie zuallererst die Benutzerfreundlichkeit, die Zugänglichkeit, die Reaktionsfähigkeit und die Leistung. Denken Sie daran, dass sich nicht jeder Aspekt Ihrer Website ändern muss, wenn Sie sie umgestalten. Wahrscheinlich sind Sie mit bestimmten Aspekten zufrieden. Und wenn Sie diese ändern, kann das zu einem Website-Design führen, das zwar schön ist, aber nicht wirklich Ihr Geschäft widerspiegelt.

Geschäftsziele für die neu gestaltete Website

Wie bereits erwähnt, ist es von entscheidender Bedeutung, Ihre Beweggründe für die Änderung zu verstehen. Wenn Sie Ihre Ziele festlegen können, werden Sie sich nicht nur besser auf das Projekt konzentrieren können, sondern es wird auch einfacher sein, dessen Erfolg zu messen. Lassen Sie uns also mit ein paar Fragen beginnen: Was braucht Ihr Unternehmen? Woran mangelt es derzeit? Welche Ziele versuchen Sie zu erreichen? 

Wir sind uns bewusst, dass diese Fragen leichter gestellt als beantwortet werden können. Aber wenn Sie sich im Voraus über Ihre Ziele im Klaren sind, können Sie sich darauf konzentrieren, sie zu erreichen. Wir raten Ihnen, die folgenden datengesteuerten Ziele zu überprüfen: Erhöhen Sie den Traffic auf der Website, verlängern Sie die Verweildauer. Es sollten mehr neue Leads generiert werden. Der durchschnittliche Bestellwert sollte steigen. die Anzahl der Abonnenten erhöhen. Aber bedenken Sie, dass viele dieser Ziele in Wechselwirkung zueinander stehen. Wenn zum Beispiel mehr Menschen Ihre Website besuchen, die Absprungrate aber hoch bleibt, wird Ihre Konversionsrate nicht steigen.

Wenn Sie eine bestehende Website neu gestalten, sollten Sie mehr tun, als ihr nur ein neues Design zu geben. Wenn Sie die Ziele festlegen, sollten Sie sich Ihre Website genau ansehen, um zu sehen, wie sie funktioniert. Können die Besucher Ihrer Website alles finden, was sie brauchen? Diese und ähnliche Fragen helfen Ihnen, bei der Neugestaltung alles richtig zu machen.

Info-Serve

Add comment